vorher

Das Dekor der Bayliner war ziemlich unansehnlich. Schriftzüge und Zierlinien waren zum Teil abgelöst und kaputt. Ein originaler Dekorsatz (Decals) ist - wenn überhaupt - bei eBay in den USA zu bekommen. Dort kostet er um die 130,- Dollar plus Versand. Da fiel der Entschluss, das selbst zu machen, nicht besonders schwer.

Schrift

 
 

Mit einem Lineal habe ich die Originalbuchstaben vermessen und in GIMP nachgezeichnet, Pixel für Pixel. Mit Linien, Kreisen und Füllwerkzeug.

Dann habe ich die Buchstaben ausgedruckt (auf normalem Papier) und sauber ausgeschnitten. Die Vorlagen waren fertig.

 

Als Material für die Buchstaben hatte ich weisse Reflexfolie vorgesehen. Bei DINOVATION habe ich dann günstige selbstklebende Folie gefunden. 1m x 1,22m kostete dort lediglich 20,- EUR. Darauf habe ich mit den Vorlagen die Umrisse aufgezeichnet und ausgeschnitten. War insgesamt zwar etwas Fummelarbeit, aber das Ergebnis ist ganz gut geworden. Auf dem zweiten Bild sieht man sehr gut den Unterschied zwischen dem schneeweissen Papier und der Reflexfolie! Bei dieser Gelegenheit habe ich mein Kennzeichen auch aus dieser Folie geschnitten.

Zierlinien

Es fehlten nur noch Dekorstreifen. Die Suche gestaltete sich schwieriger als gedacht. Die meisten käuflichen Zierstreifen sind für KfZ gedacht und deshalb nur 3mm bis 12mm breit und 5m lang. Und die passende Farbe gab es sowieso nicht (mattgold sollte es sein, wie die originalen Streifen auch).

Nach nächtelanger Suche bin ich bei MODULOR fündig geworden. Die hatten genau das, was ich suchte: metallic-mattgoldenes Klebeband in allen erdenklichen Breiten und 25m lang zu wirklich kleinem Geld. Ich habe mich für 20mm entschieden (6,30 EUR/Rolle). Das Aufkleben zu zweit ging dann relativ problemlos. Anfangs habe ich das noch nicht abgezogene Klebeband testweise fixiert, aber das ist gar nicht nötig. Kurz anhalten, Länge abschneiden, Schutzschicht auf den ersten 10cm abziehen, an der Ecke aufkleben, dann meterweise abziehen und anlegen. Ging hervorragend!

 

 

Fazit

Das sieht jetzt alles sehr viel besser aus.

Als kleines Schmankerl habe ich hier alle Buchstaben zum Download. Ihr müsst sie nur auf die für euch passende Grösse skalieren. Ich habe das in Word gemacht auf einheitliche 3cm Höhe (bei proportionaler Breite), ausdrucken, fertig!

 

 

Download